dialogicum, Neubau dm-drogerie markt Unternehmenszentrale in Karlsruhe

Auszeichnungsjahr · 2020
Standort · Am dm-Platz 1
76227 Karlsruhe
Architekt · LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei GmbH & Co. KG Architekten BDA / AI (www.archlro.de)
Bauherr · dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Fotograf · Roland Halbe, Stuttgart

Würdigung der Jury

Es mag zu den besonderen Glücksfällen gehören, wenn sich die Identität eines Unternehmens mit architektonischen Visionen in Einklang bringen lässt. Dass dies symbiotisch gelungen ist, beweist dieses große weitläufige Haus, das sich sensibel in das komplexe stadträumliche Umfeld einbringt. Die drei- bis viergeschossig flächig angelegte Gebäudestruktur mit acht Innenhöfen generiert einen neuen Gebäudetypus, der in erster Linie zu hellen, gut durchlüfteten Open-Space-Arbeitsräumen führt. Den Verfassern gelingt ein kluges Statement zum klimagerechten Bauen: Das Verhältnis Hüllfläche / Volumen wird nicht nur zugunsten von Licht und Luft verändert; das Wohlbefinden der Nutzer ist dem guten Mikroklima zuzuschreiben, dessen Ursprung die bepflanzten Innenhöfe sind. Mit der holistischen Bearbeitung von Konstruktion, Raumrhythmus, Materialität und konsequenter Detaildurchbildung wird eine atmosphärische Dichte erzielt, die ihresgleichen sucht.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT