Haus D - Nachverdichtung im ländlichen Raum

Auszeichnungsjahr · 2020
Standort · Schwarzwaldstraße 2
78532 Tuttlingen - Möhringen
Architekt · Yonder - Architektur und Design Katja Knaus und Benedikt Bosch Architekten BDA PartG mbB (www.studioyonder.de)
Bauherr · Daniel Häßler
Fotograf · Brigida González

Würdigung der Jury

Durch ein unkonventionelles Wohnhaus inmitten des Ortes auf engstem Grundstück, entstand ein außerordentlich geschickt eingefügtes Gebäude, gar eine Skulptur mit gezielten Einschnitten und Lichtöffnungen. 4 / 7 Diese skulpturale Anmutung erweckt Neugier auf den Innenraum. Tatsächlich ist ein außerordentlich spannendes und interessantes Raumgefüge zu bestaunen. Die Materialien Sichtbeton in Verbindung mit schlichten Konstruktions- und Ausbauhölzern, verarbeitet mit sinnigen Details, sorgen für eine angenehme innerräumliche Atmosphäre. Es ist ein Beispiel wie auf engem Terrain und allseitig umgebender Nachbarschaft qualitätsvolle Nachverdichtung aussehen kann.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT